ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 4_close 4_open 8_close8_open9_close9_open10_close10_open Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_incstm_booking_bus_railway_incstm_booking_hotel_skipass Astm_booking_hotel_skipass Bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc
Alt text

BELIEVE THE HYPE

Wenn es eindunkelt, legt St. Moritz so richtig los
Wenn die Nacht über St. Moritz hereinbricht und den Hausberg Corviglia in dunkles Schwarz hüllt, ist nicht etwa Schlafen angesagt. Die Dunkelheit gehört hier ganz den schillernden Partys, den Lounges, Bars und Clubs – und davon gibt es in der Alpenmetropole einige. Ein bisschen VIP-Spotting, ein bisschen Plaudern mit Einheimischen und dabei stilvoll feiern – St. Moritz by Night ist mindestens so aufregend wie am Tag.

St. Moritz by Night

Grand Hotel des Bains Kempinski
Kings Social House
Kings Social House

Nach einem Tag voller actionreicher Abfahrten und Schwüngen im Pulverschnee ist es an der Zeit für einen Hauser Spezialglühwein an der Outdoor-Roo Bar, der wohl bekanntesten Après-Ski-Location von St. Moritz. Im Szenelokal Balthazar mit durchgehend warmer Küche geniesst man innovative italienische Fine Cuisine und besten Kaffee direkt aus der legendären Elektra-Kaffeemaschine. Während man genüsslich an einem exquisiten Drink oder einem Glas Dom Pérignon Champagner nippt, lässt es sich wunderbar plaudern und dem quirligen Treiben zusehen. Da kann es schon mal vorkommen, dass einem die eine oder andere bekannte Persönlichkeit über den Weg läuft.

Balthazar St. Moritz
Grand Hotels de Bains Kempinski
QN Bar St. Moritz
Balthazar St. Moritz
St. Moritz by Night ist mindestens so aufregend wie am Tag.

Geselligkeit und Genuss wird im St. Moritzer Nachtleben grossgeschrieben. Ob Lounge-Bars, Clubs oder Diskotheken, hier vergnügen sich Einheimische wie Gäste gleichermassen. Schillernde Partys stehen an der Tages- bzw. Nachtordnung und unterstreichen den extravaganten Lifestyle, der St. Moritz nicht umsonst zum Place to be des internationalen Jetsets macht. Im privaten und weltberühmten Dracula Club trifft sich auch heute noch alles, was Rang und Namen hat, in geselliger, intimer Atmosphäre. Von Gunter Sachs in den 1970er-Jahren eröffnet, ist der Dracula Club der Inbegriff für exklusive Partys. Im Sommer steht der sonst private Club allen Besuchern des «Festival da Jazz» offen. Eine Gelegenheit, die man sich definitiv nicht entgehen lassen sollte. Daneben warten in St. Moritz zahlreiche weitere Ausgeh-Perlen auf schwingende Tanzbeine und ein geselliges Miteinander bei ausgelassener Stimmung. Dabei eignet sich die grösste Whisky-Bar der Welt im Hotel Waldhaus am See hervorragend für ein gediegenes Aufwärmen, bevor man sich ins extravagante St. Moritzer Nachtleben stürzt.

Balthazar St. Moritz
Datum
22. Oktober 2019
Text
Engadin St. Moritz Tourismus AG
Fotos
Copyright "Tom Shaxson for Classic Driver"