Open Doors Engadin - Reithalle

Daten

29. Juni 2024

10:00 - 18:00

30. Juni 2024

10:00 - 18:00
Ort
Reithalle, Via Ludains 1

MEHR ANZEIGEN
Architektur-spaziergang - offene Türen im Engadin und Bergell

Die Reithalle wurde 1910 von Nicolaus Hartmann Jun. für die Reitsektion des Rennvereins St. Moritz erstellt. Die Halle wurde mit gebogenen, in Schichten verleimten Holzträgern im «System Hetzer» ausgeführt. Eine damals neuartige Konstruktion, welche die grossen Spannweiten der stützenfreien Halle ermöglichte. Die Konstruktion konnte die statischen Anforderungen im alpinen Raum von Beginn weg nicht erfüllen und musste deshalb mehrmals verstärkt werden. Die Halle wurde mit Stallungen ergänzt, verlor über die Jahre aber ihre ursprüngliche Bedeutung. Der Standort am See eignete sich je länger, je weniger für die Ausübung des Reitsports. 1990 übernahm die Gemeinde die Reithalle vom St. Moritzer Kurverein, 2013 wurde der Reitbetrieb eingestellt. Die Reithalle, heute ein kommunal schützenswertes Kulturobjekt, kann aus Sicherheitsgründen nicht weiter genutzt werden. Sie soll aber demnächst einer neuen, ganzjährigen und der Öffentlichkeit zugänglichen Nutzung zugeführt werden. Dafür sprechen die räumliche Einmaligkeit der Halle und die ausserordentliche Akustik und die privilegierte Lage am St. Moritzersee.

Besichtigung nur von aussen mit Infotafel.

live
00.00.0000 00:00

Die neuste Ausgabe des Magazins «St. Moritz – Views from the Top» ist im Tourist Office und online erhältlich.Frühling in St. Moritz – warmer Sonnenschein, Vogelgezwitscher und Sulzschnee.Inspiration für den Frühling gefällig?