Open Doors Engadin - HTWZ

Daten

29. Juni 2024

10:00 - 18:00

30. Juni 2024

10:00 - 18:00
Ort
Polowiese, Zugang vis à vis Via Sela 2

MEHR ANZEIGEN
Architektur-spaziergang - offene Türen im Engadin und Bergell

Für das Höhentrainings- und Wettkampfzentrums St. Moritz (HTWZ) entwarfen Krähnenbühl Architekten mit dem Bauingenieurbüro Walter Bieler AG zwei neue Bauten – ein Lagergebäude und ein Garderobenpavillon. Die Grösse und Form des Lagergebäudes wurde massgebend durch die einzulagernden Elemente des mobilen, temporären Garderobenpavillons bestimmt, welcher für die Sommermonate neben der Tartanbahn aufgestellt wird. Der Pavillon zeichnet sich durch seine Leichtigkeit und Filigranität aus. Die Holzkonstruktion mit deren Verbindungen sowie die Dimensionierung der Bauteile sind so konzipiert, dass sie einen leichten Auf- und Abbau sowie deren Lagerung in den Wintermonaten ermöglichen. Das Lagergebäude positioniert sich parallel zur St. Borromäus Kirche und formuliert den Übergang vom Vor- bzw. Parkplatz der Kirche zum Sportgelände. Als dauerhaftes Element der Sportanlage sitzt das Gebäude auf einem massiven Sockel und ist mit einer Lärchenschindeln-Verkleidung versehen. Die Herstellung wurde von lokalen und regionalen stammenden Unternehmen ausgeführt. So sind zum Beispiel die Lärchenschindeln handgespalten in St. Moritz.

Erstellung: 2018

Architektur: Krähenbühl Architekten Studio Bauingenieursleistung: Walter Bieler AG

Nutzung: Lagergebäude und Garderobenpavillon für das Höhentrainings- und Wettkampfzentrums St. Moritz

Eigentümerschaft: Gemeinde St. Moritz

live
00.00.0000 00:00

Die neuste Ausgabe des Magazins «St. Moritz – Views from the Top» ist im Tourist Office und online erhältlich.Frühling in St. Moritz – warmer Sonnenschein, Vogelgezwitscher und Sulzschnee.Inspiration für den Frühling gefällig?