Chalandamarz in Zuoz

Daten

29. Februar 2024

ganzer Tag

01. März 2024

ganzer Tag
Ort
Dorfplatz Zuoz, Zuoz

MEHR ANZEIGEN
Bereits am Donnerstag, den 29. Februar 2024 um Mitternacht beginnt der Zuozer Chalandamarz mit dem Peitschenknallen vor dem Plantahaus beim «Vout».

Am Donnerstag, den 29. Februar werden die Knaben (und höchstwahrscheinlich auch Sie!) mit lautem Glocken-Geläute ab 03:00 Uhr geweckt (clamer oura). Um 07:00 Uhr beginnt dann der traditionelle Umzug auf dem Dorfplatz. Um 12:45 Uhr wird vor dem Hotel Crusch Alva die Fahrt mit Pferde-Kutschen nach Madulain vorbereitet, mit Start um 13:00 Uhr.

Am 1. März ziehen die Schulkinder wieder in Bauernblusen, Zipfelmützen und Trachten am frühen Morgen mit Glocken und Peitschen von Haus zu Haus und singen Chalandamarz-Lieder. Ab (ungefähr) 11:00 Uhr findet als krönender Abschluss das Peitschenknallen auf dem Schulhausplatz statt!

Dieser Brauch heidnischen Ursprungs diente früher der Beschwörung der Fruchtbarkeit (Brunnen), der Vertreibung der Wintergeister des vergangenen Jahres (lärmige Kuhglocken, Peitschen) sowie der Musterung der jungen Männer für Söldnerdienste (Aufstellung nach Glocken- und Körpergrösse).

Programm

Donnerstag, 29. Februar 2024

  • 00:01 Uhr: Peitschenknallen vor dem Plantahaus beim Dorfplatz

  • 03:00 Uhr: Glocken-Geläute

  • 07:00 Uhr: Start des traditionellen Umzugs auf dem Dorfplatz in Zuoz

  • 12:45 Uhr: Vorbereitung der Fahrt mit Pferde-Kutschen nach Madulain vor dem Hotel Crusch Alva in Zuoz

  • 13:00 Uhr: Start der Fahrt mit Pferde-Kutschen nach Madulain (Hotel Crusch Alva, Zuoz)

Freitag, 1. März 2024

  • 07:30 Uhr: Start des traditionellen Umzugs auf dem Dorfplatz in Zuoz
  • ca. 11:00 Uhr: Krönender Abschluss – Peitschenknallen auf dem Schulhausplatz in Zuoz
live
00.00.0000 00:00

Nomad ist vom 22. bis 25. Februar erneut in St. Moritz zu Gast.Die Ausstellung Gerhard Richter: Engadin beginnt am 16. Dezember 2023.Die neuste Ausgabe des Magazins «St. Moritz – Views from the Top» ist im Tourist Office und online erhältlich.