Augusto Giacomettis Glasfenster in Zuoz im Morgenlicht

Daten

16. August 2024

10:00 - 11:15
Ort
Kirche San Luzi, Zuoz
Auf Karte zeigen

MEHR ANZEIGEN
Augusto Giacometti (1877-1947) genannt «Il maestro dei colori» war ein bedeutender Schweizer Maler in der Nachfolge des Jugendstils und ein Erneuerer der Glasmalerei.

Zu seinen bedeutendsten Werken im öffentlichen Raum gehören die Ausmalung der Polizeiwache Zürich («Blüemlihalle») und seine sakralen Glasfenster in Zürich (Grossmünster, Fraumünster, Wasserkirche, Pauluskirche) und anderswo.

Sein erstes Glasfenster hat Giacometti 1914 für die Martinskirche Chur geschaffen. Später folgten u.a. die Glasfenster in Küblis (1921), Kosters (1928) und Davos (1925 - 1927). Zu Giacomettis 147. Geburtstag führt Walter Isler zu seinen Glasfenstern in Zuoz aus den Jahren 1929 und 1933. Bereichert wird diese Kirchen- und Kulturführung mit Orgelmusik. An der Orgel ist Jürg Stocker. Beginn der Veranstaltung vor der reformierten Kirche San Luzi Zuoz (Hauptkirche in der Dorfmitte) um 10:00 Uhr. Ende der Veranstaltung um ca. 11:15 Uhr.

Keine Anmeldung erforderlich - Eintritt frei

Sprachen

  • Deutsch
live
00.00.0000 00:00

Die neuste Ausgabe des Magazins «St. Moritz – Views from the Top» ist im Tourist Office und online erhältlich.Frühling in St. Moritz – warmer Sonnenschein, Vogelgezwitscher und Sulzschnee.Inspiration für den Frühling gefällig?