19. Silser Kunst- und LiteraTourtage: Lesung von Wolfram Berger

Daten

23. August 2024

21:00 - 22:00
Ort
Hotel Waldhaus, Sils
Auf Karte zeigen

MEHR ANZEIGEN
Arthur Schnitzlers Novellen «Der Sohn» und «Der Ehrentag».

Arthur Schnitzlers (1862-1931) Werk begleitet Wolfram Berger seit seiner Jugend. Für die Lesung im Rahmen der Kunst- und LiteraTourtage hat er zwei Prosatexte ausgewählt, die ihn besonders faszinieren.

Der Sohn ist eine frühe Erzählung, die Schnitzler zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgenommen und zu seinem letzten Roman Therese ausgearbeitet hat. Es handelt sich um einen Kriminalfall, in dem nicht ein Kriminalkommissar, sondern der erzählende Arzt den Fall analysiert und die ärztliche Gewissensentscheidung den «Weg zur sozialen Rechtswissenschaft» bahnt: «… es ist noch lange nicht klar genug, wie wenig wir wollen dürfen und wieviel wir müssen.» Der Ehrentag ist eine Novellette über einen Nebendarsteller in einem Theater. Abgesehen von der unglaublichen Genauigkeit der geschilderten Charaktere und der sinnlichen Schärfe der Erzählung, die einen von Anfang an mitreisst, hat Schnitzler mit diesem Text auch eine der packendsten Erzählungen über das Theater geschrieben.

live
00.00.0000 00:00

Die neuste Ausgabe des Magazins «St. Moritz – Views from the Top» ist im Tourist Office und online erhältlich.Frühling in St. Moritz – warmer Sonnenschein, Vogelgezwitscher und Wildblumen.Inspiration für den Frühling gefällig?