ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 4_close 4_open 8_close8_open9_close9_open10_close10_open Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_incstm_booking_bus_railway_incstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass Astm_booking_hotel_skipass Bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk
Top of the World

Wandern

Auf Berggipfeln

Zuoberst auf dem Gipfel stehen und bei strahlendem Sonnenschein die Aussicht in die weite Ferne geniessen: Die Region rund um St. Moritz hält einige der schönsten Wanderwege und Aussichtspunkte der Schweiz bereit. Es sind Orte der Ruhe und Entschleunigung, inmitten einer paradiesischen Bergkulisse. Dazu gesellen sich über 300 Sonnentage pro Jahr. Der Weg hinauf in höchste Höhen kann sportlich zu Fuss oder gemütlich mit der Bahn erfolgen – das spektakuläre Bergpanorama ist dasselbe:

Muottas Muragl: Zu den Klassikern unter den Ausflugszielen zählt Muottas Muragl (2456 m ü. M.). Oben auf der Bergstation angekommen – ob zu Fuss oder mit der historischen Standseilbahn – warten diverse Wander- und Trekkingwege ebenso wie einer der spektakulärsten Ausblicke über das malerische Engadin.

Piz Nair: Direkt vom St. Moritzer Dorfzentrum aus erreicht wird die Bergstation des Piz Nair (3056 m ü. M.): Mit der Standseilbahn Chantarella-Corviglia geht es zuerst auf den St. Moritzer Hausberg und anschliessend mit der Luftseilbahn weiter hoch auf den Piz Nair. Alternativ stehen auch die Route von St. Moritz Bad aus mit der Luftseilbahn Signal Richtung Corviglia oder eine der zahlreichen Wanderungen auf und um den Piz Nair zur Auswahl.

Corvatsch: Das Berninamassiv auf der einen und die Oberengadiner Seenplatte auf der anderen Seite mit Blick über 1001 Alpengipfel: Von der Bergstation Corvatsch (3303 m ü. M.) aus lässt sich ein fantastischer Weitblick geniessen. Zudem findet sich hier der Ausgangspunkt für eine Vielzahl an Bergwanderungen. Aussichten vom Feinsten bietet etwas weiter unten auch der Panoramaweg, der von der Mittelstation Corvatsch (2702 m ü. M.) über Prugnieu und Alp Prasüra bis hinunter nach Sils (1797 m ü. M.) führt.

Diavolezza: Einen unvergesslichen Ausblick über den Pers- und Morteratschgletscher, Piz Palü, Piz Bellavista und zum Piz Bernina bietet die Bergstation Diavolezza (2978 m ü. M.). Das Wandergebiet kann auf eigene Faust auf einem der zahlreichen Hiking-Trails erkundet, oder es können geführte Gletscherwanderungen und Gletschertrekking-Touren gebucht werden.

Wandern On Top of the World
Datum
2021
Text
Engadin St. Moritz Tourismus AG
Fotos
Engadin St. Moritz Tourismus AG