ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 4_close 4_open 8_close8_open9_close9_open10_close10_open Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_incstm_booking_bus_railway_incstm_booking_hotel_skipass Astm_booking_hotel_skipass Bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc
Ski Freeride im Skigebiet Corviglia Piz Nair

St. Moritz ist ein Sportparadies

und das bei jedem Wetter
Der Wintersport gehört zu St. Moritz wie das sonnige Wetter. Aktivitätenhungrige finden hier zahlreiche Möglichkeiten, ihrer Leidenschaft für den Schneesport zu frönen. Aber auch im Sommer bietet die Alpenmetropole vielfältige Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen.

Ski Alpine Corviglia St. Moritz

Ski Freeride im Skigebiet Corviglia Piz Nair

St. Moritz war nicht umsonst bereits fünf Mal Austragungsort der Alpinen Skiweltmeisterschaften. Hier oben in der schneesicheren Alpenmetropole hat der Wintersport sein Heimspiel. Wenn die verschneiten Hänge in der Morgensonne glitzern, stehen die ersten Frühaufsteher bereits auf den Brettern, um ihre Schwünge in den Pulverschnee zu ziehen. Ob Skifahren oder Snowboarden, mit insgesamt 88 Pisten bleibt hier kein sporthungriges Winterherz auf der Strecke.

The Red Legends Skischule St. Moritz
Anspruchsvolle Abfahrten inmitten herrlich verschneiter Berglandschaften locken jedes Jahr geübte Ski- und Snowboardfahrer an.

Aber auch weniger geübte Wintersportler und Familien mit Kindern sind im winterlichen St. Moritz bestens aufgehoben. Und im Sommer warten zahlreiche Dreitausender auf die alpinen Gipfelstürmer.

Ein Wintersportparadies für Gross und Klein

Anspruchsvolle Abfahrten inmitten herrlich verschneiter Berglandschaften locken jedes Jahr geübte Ski- und Snowboardfahrer an. Aber auch weniger routinierte Wintersportler und Familien mit Kindern sind im winterlichen St. Moritz bestens aufgehoben. Neben den vier grossen Skigebieten Corviglia/Piz Nair, Corvatsch/Furtschellas, Diavolezza und Lagalb versprechen auch die fünf kleineren Skigebiete mit übersichtlichen Anfängerpisten endloses Fahrvergnügen. Dazu gehören etwa Languard in Pontresina, Cristins in Silvaplana, Survih in Samedan und Müsella in La Punt.

Mehr Wintersport in St. Moritz

Über 220 km Skating- und klassische Loipen erwarten Sie, darunter die Engadin Ski Marathon-Rennstrecke von Maloja nach S-Chanf.

Von Langlaufen über Snowkiten bis Gleitschirmfliegen

Wer lieber auf langen Brettern durch den Schnee gleitet, kommt hier oben auf 1800 Metern über dem Meer ebenfalls voll auf seine Kosten. Das Loipennetz des Oberengadins umfasst über 230 Kilometer und ist ein Paradies für Langlauf-Enthusiasten. Mit der Marathonstrecke zwischen Maloja und S-chanf befinden sich hier die 42 berühmtesten Loipen der Schweiz.

Alt text

Wenn der berühmte Majolawind über die schneebedeckte Landschaft fegt, steht Snowkiten auf dem Programm. Lassen Sie sich auf dem gefrorenen Silvaplanersee über den Schnee ziehen und erleben Sie das Kitesurfen für einmal von der winterlichen Seite. Ein einzigartiges Erlebnis, das Sie so schnell nicht vergessen werden. Erfahrene Kitesurfer schwören auf das Snowkiten auf dem Lago Bioanca neim Berninapass. Ein Geheimtipp, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Sie träumen davon, mit dem Gleitschirm über eine herrlich schneebedeckte Landschaft zu schweben? Dann sind Sie in St. Moritz genau richtig. Dank erfahrener Piloten und modernen Gleitschirmen wird Ihr Traum hier Wirklichkeit.

Schlittschuhspass und Geschwindigkeitsrausch

Wer es kaum erwarten kann, die Schlittschuhe zu schnüren, den erwartet auf dem gefrorenen St. Moritzersee Schlittschuhspass der Extraklasse. Die Rundbahn eignet sich für Gross und Klein, während jene für Eisschnelllauf ideale Trainingsmöglichkeiten bietet. Auf dem Lago Bianco schimmert unter den Kufen das Schwarzeis hervor. Das seltene Phänomen lässt sich auf dem prachtvollen See auf dem Berninapass besonders schön beobachten.

Lifestyle trifft Sport

Für Geschwindigkeits-Fans ist der «Olympia Bob Run St. Moritz – Celerina» ein Muss. Auf der ältesten und einzigen Natureisbahn der Welt können Sie als Gast eine Bobfahrt hautnah miterleben.

Atemberaubende Action erwartet Sie zwischen Weihnachten und Anfang März auf dem legendären «Cresta Run». Hier stürzen sich seit 1885 die Mitglieder des «St. Moritz Tobogganing Club» in den Eiskanal und erreichen Spitzengeschwindigkeiten von 140 Kilometern pro Stunde. Mit über 30 Rennen pro Jahr sowie tägliche Trainings, ist der skeletonähnliche Sport eine der grossen Attraktionen von St. Moritz.

Ein Sommer

voller Möglichkeiten

Aber auch im Sommer bietet die sonnige Alpenmetropole ein vielfältiges Angebot. Mit drei anspruchsvollen Golfplätzen inmitten idyllischer Natur sind Golf-Enthusiasten im Oberengadin in besten Händen. Mountainbiker erwartet eine Traumkulisse auf über 400 Kilometern Singletrails und markierten Routen. Herrliche Wanderwege durch Lärchenwälder und an prächtigen Seen vorbei versprechen Fussmärsche der schönsten Art; und Läufer verfügen über unerschöpfliche Möglichkeiten, um ihr Höhentraining in der Bergwelt zu absolvieren. Dank dem berühmten Malojawind finden Segler im Hochsommer auf dem St. Moritzersee beste Windverhältnisse vor. Und auf dem Silvaplanersee gleiten Kitesurfer über die spiegelglatte Wasseroberfläche.

Auf alpine Gipfelstürmer warten zahlreiche Dreitausender. Klettersteige, Hochseil- und Klettergärten für Profis und Einsteiger sowie geführte alpine Bergtouren, Hochtouren und Gletschertrekking runden das vielfältige Sportangebot ab.

Mehr Sommeraktivitäten

Spass und Sport in jeder Wetterlage

Und selbst wenn das Wetter mal nicht mitspielt, kommt garantiert keine Langeweile auf. Der jahrhundertealten Bäderkultur sei Dank, sorgen zahlreiche Spas, Wellnesstempel, Heil- und Erlebnisbäder für Badespass und pure Entspannung. Daneben steht Sporthungrigen ein vielfältiges Angebot an Fitnesscentern zur Verfügung. Im Tennis- und Squash-Center St. Moritz etwa kann man sich zu jeder Jahreszeit so richtig schön austoben.

öffentliche Bäder und Spa

Wellness und Spa - Kempinski Grand Hotel des Bains St. Moritz
Datum
30. Juli 2019
Text
Engadin St. Moritz Tourismus AG
Fotos
Engadin St. Moritz Tourismus AG