ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 4_close 4_open 8_close8_open9_close9_open10_close10_open Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_incstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_bus_railway_incstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass Astm_booking_hotel_skipass Bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc
Default alt text

Sils Museum - Kulturstiftung Andrea Robbi

Sils Maria

Das Sils Museum, ehemaliges Andrea Robbi Museum, war ursprünglich dem Ziel gewidmet, das wertvolle Werk des einheimischen Malers und Zeichners einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. 2018 dann erfuhr dieser Zweck eine thematische Erweiterung: Die Werke Andrea Robbis dienen nun vermehrt als Ausgangspunkt, um ausgesuchte Aspekte der Kulturgeschichte von Sils und dem Oberengadin zu erzählen und aufzuzeigen. Dabei werden die historische Sicht immer auch durch Aspekte der Gegenwart ergänzt.

Das vielseitige Museum zeigt Werke der Malerei und Fotografie, in der Zeitspanne zwischen 1880 und 2017 entstanden, und wählte für die aktuelle Ausstellung einen Schwerpunkt mit starker regionaler Bedeutung: 

Jagd - Von der Liebe zur Natur, von Leidenschaft und vom Töten.

Im Kanton Graubünden hat die Jagd eine Bedeutung wie sonst nirgends in der Schweiz. Tief verwurzelt ist sie in der Kultur. Sie ist Leidenschaft, Handwerk, Familientradition, Quelle von Geschichten, Ausdruck der Verbundenheit mit der Natur, der Zuneigung zum Tier und Akt des Tötens zugleich. Die Ausstellung bringt diese vielschichtigen Facetten der Jagd zueinander in Beziehung. Sie zeigt Malerei, Fotografie, Skulptur, Zeichnung, Installation und Film von Turo Pedretti, Not Vital, Ester Vonplon, Mirko Baselgia, Corinne Rusch und Wink Witholt. Ergänzt werden diese Werke durch Fotografien ab 1900 von Johann Feuerstein und seinen Nachfahren, Emil Meerkämper, Albert Steiner, Rudolf Grass, Lienhard & Salzborn aus dem Engadin und von Ildefons Decurtins aus der Cadi (Surselva).

Dauer: 12. Dezember 2019 bis 19. April 2020

Eintritt

CHF 6 (Erwachsene) bzw. CHF 4 (Jugendliche)

 
 
 
Öffnungszeiten