ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 4_close 4_open 8_close8_open9_close9_open10_close10_open Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_incstm_booking_bus_railway_incstm_booking_hotel_skipass Astm_booking_hotel_skipass Bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc
Segantini Museum

Kunst in St. Moritz

von Giovanni Segantini bis Andy Warhol
In St. Moritz steht das Segantini Museum mit dem berühmten Triptychon und weiteren Schlüsselwerken des Meisters. Neben dem erwähnten Spitzenmuseum präsentieren weitere Kunstgalerien vor Ort wichtige Künstler. Etwa «Karsten Greve», «Hauser & Wirth», «Vito Schnabel Gallery»…

Schon seit jeher gilt die urbane Alpenmetropole als Kraftort für Kunstschaffende und Denker, als Rückzugsort namhafter Schriftsteller und als Inspirationsquelle bedeutender Maler. Das kreative Erbe zahlreicher Künstler hat unauslöschliche Spuren hinterlassen. Davon zeugen Ausstellungen, Galerien und Museen in St. Moritz und Umgebung.

Galerien und Museen in und um St. Moritz.

Galerie Karsten Greve

Im pulsierenden St. Moritz haben sich viele berühmte Künstler inspirieren lassen oder gar ihre zweite Heimat gefunden. So findet sich etwa im Segantini Museum die weltweit umfassendste Werkschau des herausragenden Künstlers Giovanni Segantini.

Nirgendwo sonst ist die Dichte an Galerien auf kleinstem Raum so gross wie in St. Moritz und dem umliegenden Engadin. Mittlerweile gehört St. Moritz zu den bedeutendsten Hotspots für Gegenwartskunst.

Renommierte Galerien wie etwa «Karsten Greve», «Hauser & Wirth», «Andrea Caratsch» und die «Vito Schnabel Gallery» haben sich in der urbanen Alpenstadt niedergelassen. Aber auch rund um St. Moritz zieht der kreative Faden seine Kreise. Auf sich aufmerksam macht das Muzeum Susch von Grazyna Kulczyk, welches in einer alten Brauerei am Fusse des Flüelapasses untergebracht ist. Ebenso begeistern die Skulpturen von Alberto Giacometti, welche auf Augenhöhe mit Werken von Picasso gehandelt werden.

Galerie Karsten Greve
Museum Engadinais
Milly Weber Stiftung
Milly Weber Stiftung

Weitere Glanzpunkte sind zweifelsohne das «Nomad», eine Ausstellung für sammelbares Design und zeitgenössische Kunst welche Sammler, Innenarchitekten, Architekten und Kunstkenner gleichermassen auf den Plan ruft, sowie die «E.A.T./Engadin Art Talks» in Zuoz. Die renommierten Engadiner Kunstgespräche sind ein öffentliches Kunst- und Architekturforum mit prestigeträchtiger, internationaler Besetzung. Sie bieten eine einzigartige Gelegenheit zum Wissens¬austausch zwischen Künstlern, Architekten, Kreativen, Kuratoren sowie Kunst- und Kulturenthusiasten in einer informellen und intimen Umgebung.

Events in St. Moritz

Segantini Museum
Datum
22. Oktober 2019
Text
Engadin St. Moritz Tourismus AG
Fotos
Engadin St. Moritz Tourismus AG