ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 4_close 4_open 8_close8_open9_close9_open10_close10_open Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_incstm_booking_bus_railway_incstm_booking_hotel_skipass Astm_booking_hotel_skipass Bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc
Golf auf 1800 M

Golf auf 1800 m

Ein unvergessliches Golferlebnis auf 1800 Metern über dem Meer
St. Moritz und das Engadin sind ein modernes und perfekt ausgestattetes Paradies für Golfer, das in ästhetischer und sportlicher Hinsicht höchsten Ansprüchen genügt.

Ein Abschlag vor alpiner Bergkulisse mit sagenhafter Aussicht? St. Moritz und das Engadin machen’s möglich. Insgesamt warten auf 1800 Metern über dem Meer drei perfekt in die idyllische Naturlandschaft eingebettete Golfplätze auf die zukünftigen Tiger Woods’ und Patty Bergs. Nicht umsonst zählen St. Moritz und das Engadin zu den renommiertesten Golfdestinationen der Alpen.

Kulm Hotel
Kulm Golf
Die Golfanlage Kulm Golf St. Moritz ist eine der höchstgelegenen Europas. Und das Beste: Der anspruchsvolle 9-Hole-Executive-Golfplatz ist gerade mal 5 Gehminuten vom St. Moritzer Dorfzentrum entfernt.

Ein einzigartiges Bergpanorama ist bei der 18-Loch-Golfanlage Samedan inbegriffen. Das offene und flache Gelände mit vielen Wasserläufen erlaubt ein strategisch variables Golfspiel. Auf den rund 40 Abschlagplätzen können Schläge trainiert und Schwünge verbessert werden.

Golf auf 1800 M
Golf auf 1800 M
Caroline Rominger - Golf auf 1800 M
Caroline Rominger - Golf auf 1800 M
Ein einzigartiges Bergpanorama ist bei der 18-Loch-Golfanlage Samedan inbegriffen.

Die 18-Loch-Anlage in Zuoz-Madulain überzeugt sowohl anspruchsvolle als auch Gelegenheitsgolfer. Hier sind Fitness und Kraft gefragt, denn im Gegensatz zum flachen Gelände in Samedan ist die Golfanlage hier von einem leichten Auf und Ab geprägt.

Golfplätze mit Geschichte

Golfen auf 1800 M
Datum
22. Oktober 2019
Text
Engadin St. Moritz Tourismus AG
Fotos
Fabian Gattlen, Filip Zuan