ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 4_close 4_open 8_close8_open9_close9_open10_close10_open Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_incstm_booking_bus_railway_incstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass Astm_booking_hotel_skipass Bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk
Default alt text

YAAKAAR, auf Wolof: Hoffnung

St.Moritz

«Yaakaar» bedeutet «Hoffnung» auf Wolof. Drei aufstrebende zeitgenössische Afrikanische Künstler hinterfragen die Zukunft ihres Kontinents: Sandiry Niang (Senegal), Doff (Tschad) und Gonçalo Mabunda (Mozambique).

Niang wuchs in einer Familie mit 17 Geschwistern auf und beschäftigt sich mit der “sozialen Architektur” einer Familie: er kannte als Kind nicht das Prinzip Privatsphere und es bedingte, dass er sich als Individuum nicht entfalten konnte. In all seinen Werken findet man “die drei Beobachter”.
Doff und Mabunda, beide Anti-Kriegs-Aktivisten, Umwelt-Upcycling-Künstler mit starkem Engagement für ihr Land, beide sammeln sie weggeworfenes Material, besonders Patronenhülsen aus den Kriegen, um daraus wunderschöne Kunstwerke zu kreiern und er Welt zu zeigen, dass Objekte mit einer so schwierigen Vergangenheit zu Hoffnung und Freude inspierien.


Die Austellung findet im Château Papillon Annexe, Kempinski St.Moritz, Adriano Bulgheroni Boutique statt.

Öffnungszeiten
Offen: ab 02.12.2022 bis 02.04.2023 

täglich von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Lage
heute geöffnet