ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 4_close 4_open 8_close8_open9_close9_open10_close10_open Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_incstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_bus_railway_incstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass Astm_booking_hotel_skipass Bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc
Default alt text

Glasmalerei

Zuoz

Zuoz ist nicht nur bekannt für sein intaktes Dorfbild, hier ist auch eine aussergewöhnliche Sammlung an Glasmalereien zu bestaunen. Seit dem Einbau des ersten Fensters von Alberto Giacometti im Jahr 1929 sind bis heute weitere 23 Glaskunstwerke im öffentlichen Raum installiert worden. Zu bewundern sind sie in den Kirchen San Luzi, Santa Chatrigna und San Bastiaun, im Gemeindehaus, im Parkhaus Centrel und im Lyceum Alpinum.

Im neuen Kunstführer der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte sind erstmals alle Glasmalereien in Zuoz dokumentiert. Dieser Kunstführer lädt zu einem besonderen Dorfrundgang ein. Im Kunstführer «Glasmalereien in Zuoz», verfasst von Urlich Wissmer, der bereits seit 20 Jahren seine Skiferien in Zuoz verbringt, werden dem Leser Kerninformationen zu den Gebäuden, zu den Fenstern und zu jedem der sieben Künstlerinnen und Künstlern vermittelt. Zu beziehen in der Butia Magni, der Tourist Information oder der Gemeindeverwaltung.

Öffnungszeiten
Durchgehend geöffnet

LAGE
LAGE