ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 4_close 4_open 8_close8_open9_close9_open10_close10_open Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_incstm_booking_bus_railway_incstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass Astm_booking_hotel_skipass Bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk
Wissenschaftscafé Graubünden

Wissenschaftscafé Graubünden

Aula Lyceum Alpinum
Event
11. November
Eis, Schnee und Wasser im Engadin, wohin?

Auf einen Blick

Datum
11.November 2021
Donnerstag 11.11.2021 Ab 19:30–21:00
Ort
Aula Lyceum Alpinum
Preis
Eintritt frei
Weitere Informationen
info@academiaraetica.ch
+41 81 410 60 80

Das Leben im Engadin wird zunehmend durch Klimaveränderungen beeinflusst. Gletscher ziehen sich zurück, die Schneedecke schwindet, Permafrost schmilzt, Flora und Fauna verändern sich und die Eisdecke auf den Seen wird dünner. Dies ist mehr als ästhetischer Wandel!

Podiumsdiskussion mit den Fachpersonen:

Andrea Gilli (Gemeindepräsident, Zuoz), Martin Keiser (Amt für Wald und Naturgefahren/Gefahrenkommission 3, Zuoz), Dr. Felix Keller (Glaziologe, Academia Engiadina, Samedan), Dr. Klaus Lanz
(Chemiker, Wasserforscher und Publizist, Evilard) und Dr. Christoph Marty (Schneeklimatologe WSL-SLF, Davos).

Die Veranstaltung wird organisiert von der Academia Raetica und der Engadiner Naturforschenden Gesellschaft SESN und moderiert von Barbara Haller Rupf, Davos

 

 

 

Download 4707818_WCafZuoz2021FlyerA5web.pdf

Auf einen Blick

Datum
11.November 2021
Donnerstag 11.11.2021 Ab 19:30–21:00
Ort
Aula Lyceum Alpinum
Preis
Eintritt frei
Weitere Informationen
Academia Raetica
Berglisturz 8
Davos Platz

info@academiaraetica.ch
+41 81 410 60 80