ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 4_close 4_open 8_close8_open9_close9_open10_close10_open Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_incstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_bus_railway_incstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass Astm_booking_hotel_skipass Bstm_booking_railway_inc_asteriskstm_booking_railway_inc
Vortrag: «Am Ende ist nicht Schluss mit lustig!»

Vortrag: «Am Ende ist nicht Schluss mit lustig!»

Hotel Waldhaus
Event
12. Oktober
Vortrag von Harald-Alexander Korp über Lachen und Humor angesichts von Sterben und Tod.

Auf einen Blick

Datum
12.Oktober 2020
Montag 12.10.2020 Um 18:00
Ort
Hotel Waldhaus
Reservation
Ja
Weitere Informationen
www.waldhaus-sils.ch
mail@waldhaus-sils.ch
+41 81 838 51 00

«Ich habe keine Angst vor dem Sterben, ich möchte nur nicht dabei sein, wenn es passiert», meint Woody Allen. Der Tod ist eigentlich nicht zum Lachen, zumindest laut der pietätvollen Ansicht der christlichen Tradition. Doch gibt es überraschende Ausnahmen, wie das Osterlachen und der "Dia de Muertos", dem farbenprächtigen Volksfest in Mexiko. Jüdische Witze stellen sich mit schwarzem Humor gegen die Macht des Todes. Clowns bringen Lachen in den Klinikalltag. Auch bei Begräbnissen darf gelacht werden.

Inwieweit können Komik und Humor also Trost auf dem letzten Weg sein? Wenn schon sterben, dann sich wenigstens totlachen?

Harald-Alexander Korp ist Religionswissenschaftler, Sterbebegleiter in einem Berliner Hospiz und Humor-Coach. Er stellt Ihnen vor, wie man humorvoll mit Sterben und Tod umgehen kann. Neben dem Wissen aus Humorwissenschaft und Medizin kommt auch die Praxis nicht zu kurz. Harald-Alexander Korp serviert Ihnen eine Portion Glück durch Achtsamkeits- und Lachübungen.

Kosten: CHF 15.00

Auf einen Blick

Datum
12.Oktober 2020
Montag 12.10.2020 Um 18:00
Ort
Hotel Waldhaus
Reservation
Ja
Weitere Informationen
Hotel Waldhaus
Via da Fex 3
Sils / Segl Maria

www.waldhaus-sils.ch
mail@waldhaus-sils.ch
+41 81 838 51 00