ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 4_close 4_open 8_close8_open9_close9_open10_close10_open Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_incstm_booking_bus_railway_incstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass Astm_booking_hotel_skipass Bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk
Musikalische Lesung: «Nach Bach oder fügsame Fugen»

Musikalische Lesung: «Nach Bach oder fügsame Fugen»

Hotel Waldhaus
Event
14. Juni
Eine musikalische Lesung mit dem Schriftsteller Alain Claude Sulzer und der Pianistin Yaara Tal.

Auf einen Blick

Datum
14.Juni 2021
Montag 14.6.2021 Um 21:15
Ort
Hotel Waldhaus
Reservation
Ja
Weitere Informationen
www.waldhaus-sils.ch
mail@waldhaus-sils.ch
+41 81 838 51 00

Für Komponisten gehört sie seit Johann Sebastian Bach zur Königsdisziplin: Die Fuge ist in der Musikgeschichte allgegenwärtig. Ihr heimliches Gegenstück ist das Präludium. Herrscht in der Fuge vordergründig strenge Ordnung, gewährt das Präludium dem Ausdruck mehr Raum. Da das spielerische Element in beiden seinen Platz hat, ergänzen sie sich aufs beste. Bach hat es im Wohltemperierten Klavier mit jedem Stück bewiesen.

Es gibt auch Fugen, die ohne Präludien auskommen. Wie klingt es, wenn eine solche Fuge von Schumann oder Chopin, von Louis Ferdinand von Preussen oder Lyonel Feininger (ja, der Maler hat auch komponiert!) einem Präludium von Bach gegenüber- oder an die Seite gestellt wird?

Wie bereits in ihrem Soloprogramm «Auf allen Kla4en» (mit Musik von Rossini und Satie) gesellt sich der Schriftsteller Alain Claude Sulzer zu Yaara Tal und präludiert zwischen den Musikstücken literarisch über die Komponisten des Abends.

Reservation
Anmeldung erforderlich. Platzzahl limitiert.

Eintritt
Erwachsene CHF 20.00

Auf einen Blick

Datum
14.Juni 2021
Montag 14.6.2021 Um 21:15
Ort
Hotel Waldhaus
Reservation
Ja
Weitere Informationen
Hotel Waldhaus
Via da Fex 3
Sils / Segl Maria

www.waldhaus-sils.ch
mail@waldhaus-sils.ch
+41 81 838 51 00