ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 4_close 4_open 8_close8_open9_close9_open10_close10_open Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_incstm_booking_bus_railway_incstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass Astm_booking_hotel_skipass Bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk
Geheimnisvoller Saturnmond Titan: ein möglicher Planet-B-Kandidat

Geheimnisvoller Saturnmond Titan: ein möglicher Planet-B-Kandidat

Academia Engiadina, Sternwarte, Chesa Cotschna
Event
24. September
Referent: Prof. Dr. Horst Weißsieker, SV WHO, Gummersbach, Deutschland Ist Leben komplett auf Methan-Basis möglich oder sogar wahrscheinlich?

Auf einen Blick

Datum
24.September 2022
Samstag 24.9.2022 Ab 20:30–22:00
Ort
Academia Engiadina, Sternwarte, Chesa Cotschna
Weitere Informationen
www.engadiner-astrofreunde.ch
juerg.kurt@acaeng.ch
+41 81 838 83 00

Die kombinierte Raumsonde Cassini-Huygens startete am 15. Oktober 1997 zu ihrer Mission. Der Cassini-Orbiter lieferte mit seiner umfangreichen Ausstattung an wissenschaftlichen Instrumenten viele neue, teils revolutionäre Erkenntnisse in Bezug auf Saturn und seine Monde. Die Mission wurde mehrfach verlängert und endete am 15. September 2017 mit dem geplanten Eintritt der Sonde in die Saturnatmosphäre, wo sie verglühte. Die Sonde Huygens trennte sich am 25. Dezember 2004 vom Cassini-Orbiter und landete erfolgreich am 14. Januar 2005 auf dem Titan nahe der Adiri-Region. Diese Landung war die Erste im äusseren Sonnensystem und war auch die erste auf einem Mond ausser dem Erdmond. Die Landung war ebenso spektakulär als auch sensationell. Titan ist der erdähnlichste Himmelskörper im gesamten Sonnensystem. Forscher diskutieren seit der Mission ? Cassini beobachtete auch weiter den Titan auf seiner Mission ? ob Leben, in diesem Fall methanbasierte Leben auf dem Titan möglich ist. 

EAF-Mitglieder und junge Teilnehmende bis 20 Jahre (mit Studentenausweis bis 26 Jahre) haben freien Zutritt zum Vortrag und zur Führung, Kollekte.

Auf einen Blick

Datum
24.September 2022
Samstag 24.9.2022 Ab 20:30–22:00
Ort
Academia Engiadina, Sternwarte, Chesa Cotschna
Weitere Informationen
Academia Engiadina
Quadratscha 18
Samedan

www.engadiner-astrofreunde.ch
juerg.kurt@acaeng.ch
+41 81 838 83 00