ic_keyboard_arrow_right_48px default-skin 2 4_close 4_open 8_close8_open9_close9_open10_close10_open Generated by Fontastic.me stm_booking_bergellstm_booking_bike_hotelstm_booking_bus_incstm_booking_bus_railway_incstm_booking_bus_cable_railway_asteriskstm_booking_golfhotelstm_booking_hotel_skipass Astm_booking_hotel_skipass Bstm_booking_railway_incstm_booking_railway_inc_asterisk
Alt text

Olympia Bob Run

Der Olympia Bob Run St. Moritz - Celerina ist die heute einzig verbliebene Natureisbobbahn und gleichzeitig auch die älteste Bobbahn der Welt. 1904 erstmals gebaut, wurde in dem Eiskanal immer wieder Sportgeschichte geschrieben – national wie international. Zwei Mal war die legendäre Natureisbobbahn Schauplatz der olympischen Winterspiele: 1924 und 1948. Inzwischen werden jedes Jahr verschiedene internationale und nationale Grossveranstaltungen in den Disziplinen Bob, Skeleton, Monobob, Rennrodeln und Para Sport ausgetragen. Das nächste Highlight sind die IBSF Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften 2023, welche die alpine Bobbahn wiederum in den Fokus der gesamten Sportwelt rücken.

Damit sich die geschichtsträchtige Natureisbobbahn jeden Winter von ihrer besten Seite zeigt, braucht es zuallererst vor allem eines: viel Schnee. 15'000 m3 um genau zu sein. Diese werden jeweils Ende November während drei Wochen zusammen mit 10'000m3 Wasser von der engagierten Südtiroler Bahnmannschaft zum 1'722 Meter langen Olympia Bob Run verarbeitet. Jedes Jahr komplett von Grund auf, wodurch es alle Jahre zu minimen Änderungen in der Linienführung kommt. Auf chemische Stoffe wird dabei gänzlich verzichtet, was den Olympia Bob Run zur ökologischsten Bobbahn der Welt macht.

http://www.olympia-bobrun.ch/

Alt text
Alt text
Alt text

Cresta Run
Datum
2021
Text
Engadin St. Moritz Tourismus AG
Fotos
Engadin St. Moritz Tourismus AG